Zukunft Wohnen

Bauen, Wohnen, Leben

31. August 2023 erschienen in Frankfurter Allgemeine Zeitung

Knifflige FragenSC_Zukunft_wohnen_Trinkwasserverwendung.png

Wie werden wir in Zukunft wohnen? Wie wird das Haus von morgen aussehen? Wer sich mit diesen Fragen beschäftigt, kommt an den Handlungsfeldern Digitalisierung und Energieeffizienz nicht vorbei.

Klar, der Klimaschutz prägt maßgeblich unser Handeln. Auch das Bauen und Modernisieren von Wohn- und Arbeitsgebäuden muss sich diversen Anforderungen rund um Umweltschutz, Ressourceneffizienz und CO2-Reduktion anpassen. Wollen wir im Zuge dessen weg von Öl- und Gasheizungen und hin zu Wärmepumpen, braucht es gleichzeitig mehr Energieeffizienz. Nur so können wir unsere Gebäude mit wenig Ressourceneinsatz behaglich warm bekommen. Daraus ergibt sich aber auch eine Fülle kniffliger Fragestellungen. Leiden darf darunter beispielsweise nicht der Wohnkomfort. So sorgen gerade in gedämmten Gebäuden moderne Lüftungsanlagen für Frischluft. Und auch digitale Technologien helfen, Energieströme zu optimieren und mehr Annehmlichkeit und Lebensqualität in unsere Wohnräume zu bringen.

Bleibt natürlich die Frage der Bezahlbarkeit. Mit ganz unterschiedlichen Förderungen greift der Staat Häuslebauern und Eigentümern unter die Arme – vorausgesetzt natürlich, dass die Immobilie energieeffizient wird. Wie das funktioniert und was Immobilienbesitzende beachten müssen, um gute Entscheidungen zu treffen, haben wir auf den folgenden Seiten für Sie zusammengetragen. Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!

Publikation anfordern
Füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus und wir senden Ihnen den Downloadlink per Mail.

Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden ausschließlich zur Übermittlung der gewünschten Publikationen des Reflex-Verlags verwendet. Keine Weitergabe an Dritte.

E-Paper

Lesen Sie diese Ausgabe auch online

Mehr Artikel

Eigenheim finanzieren

Je mehr Eigenkapital, desto besser

Finanzierung und Versicherung eines Eigenheims sind komplexe Themen. Das fängt schon beim Eigenkapital an.

CO2-Emissionen im Gebäudesektor

Bausteine für mehr Klimaschutz

Ob eine neue Wärmepumpe, die Sanierung von Gebäuden oder der Einsatz ökologischer Baustoffe: Die Emissionen von Häusern und Wohnungen lassen sich auf ganz unterschiedliche Weise senken. Die Zeit drängt. Nur wen…

Dämmstoffe

„Ist Dämmen zukünftig noch wichtig?“

Ohne Dämmung wird die Wärmewende nicht funktionieren. Dämmstoffe aus Styropor sind bestens geeignet, Gebäude fit für die Zukunft zu machen, weiß Roland Lohsträter, Geschäftsführer des D&aum…

Anzeige
Hartes Wasser

Filter gegen Kalk

Weiße Flecken auf den Armaturen in Bad und Küche, verkalkte Wasserkocher, stumpf aussehendes Haar – stark kalkhaltiges Wasser ist lästig. Filteranlagen können hier Abhilfe schaffen.

Smart Garden

Roboter mit grünem Daumen

Immer mehr Hobbygärtner setzen auf intelligent vernetzte Technologien, um die grüne Oase zu pflegen. Zum Einsatz kommen vor allem Mähroboter und smarte Bewässerungssysteme.

Förderung für Neubau

KfW & Co. fördern Häuslebauer

Deutschland ist ein Land der Miethaushalte. Laut Statista leben derzeit nur 42,1 Prozent der deutschen Haushalte in den eigenen vier Wänden, etwa 57,9 Prozent mieten dagegen.

Wärmepumpensystem

Umweltfreundlich heizen

Wärmepumpensysteme zählen zu den besten Lösungen auf dem Weg zur Klimaneutralität in Wohngebäuden. Die Förderung des Einbaus dieser Systeme wird auch im Rahmen des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG) i…

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Gute Luft im ganzen Haus

Eine moderne Wohnraumlüftung sorgt für ein optimales Raumklima in gedämmten Immobilien. Mögliche Folgen einer Dämmung werden vermieden. Auch kann sie positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Smart Living

Digitale Hausmeister

Intelligent vernetzte Geräte erobern Häuser und Wohnungen. So nutzten im vergangenen Jahr 43 Prozent der Deutschen Smart-Home-Technologien. Oberste Ziele: Sicherheit, Komfort und Energiesparen.

Alarmanlage

In Zukunft sicher wohnen

Die Zukunft des Wohnens ist smart. Wie einfach und zuverlässig dies gelingt, demonstriert Egardia mit einer intelligenten und vielseitig kombinierbaren Alarmanlage.

Anzeige