Unternehmensmobilität

Business bewegen!

07. Juni 2024 erschienen in Wirtschaftswoche

Mobilität ganzheitlich betrachten

Unsere Mobilität ist im Wandel – und Unternehmen müssen sich anpassen. Dabei reicht es nicht aus, den Fuhrpark vom Verbrenner auf Stromer umzustellen. Vielmehr gilt es, ganzheitliche Mobilitätskonzepte zu erstellen. Wie kommen Mitarbeitende am besten in die Firma? Wie schnell geht es zum Kundentermin oder zur Veranstaltung außer Haus? Klar, vor Jahren galt für solche Wege das Auto als das Nonplusultra. Und auch heute noch fahren zwei Drittel der Arbeitnehmenden mit dem Auto zur Arbeitsstätte oder zu Terminen. Wollen Unternehmen ihre Angestellten in ihrer Mobilität unterstützen, reicht es aber nicht aus, einfach auf Firmenwagen und Spritzuschuss zu setzen. Denn eine One-fits-all- Lösung gibt es nicht. Es ist also sinnvoll, die Unternehmensmobilität ganzheitlich zu betrachten. Ein elektrifizierter Fuhrpark, betankt mit Sonnenstrom, der eigens auf dem Werksgelände erzeugt wird, hilft, die eigene Flotte nachhaltig und sauber aufzustellen. Daneben müssen aber die unterschiedlichen Bedarfe und Anforderungen der Mitarbeitenden beachtet werden. Während auf dem Land am Auto wohl kaum ein Weg vorbeiführt, setzen Beschäftigte in Großstädten vermehrt auf Fahrräder oder den öffentlichen Personennahverkehr.

Rund 1 Million 

Leasing-Diensträder gab es Ende vergangenen Jahres in Deutschland.

Hier bietet es sich an, neben dem Dienstwagen auch ein Dienstrad – für größere Strecken gerne auch mit elektrischer Unterstützung – zur Verfügung zu stellen. Und auch Mobilitätsbudgets kommen bei immer mehr Mitarbeitenden gut an, da sie flexibel eingesetzt werden können. Mehr Informationen und Anregungen wollen wir Ihnen auf den folgenden Seiten liefern, damit Sie die Mobilität Ihres Unternehmens neu denken sowie zukunftsfähig und nachhaltig gestalten können.

Publikation anfordern
Füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus und wir senden Ihnen den Downloadlink per Mail.

Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden ausschließlich zur Übermittlung der gewünschten Publikationen des Reflex-Verlags verwendet. Keine Weitergabe an Dritte.

E-Paper

Lesen Sie diese Ausgabe auch online